amka-qr code

Cerro do Santo Reserva 2015

ART.-NR.: 5601144550403

JAHRGANG2019
KATEGORIEWein
FARBERot
QUALITÄTSSTUFEDeutscher Qualitätswein
HERKUNFTRheinhessen (DE)
FLASCHENGRÖSSE0,75 l
REBSORTE(N)Portugieser, Spätburgunder, Dornfelder
VORHANDENER ALKOHOL13% vol
RESTSÜSSE5 g/l
SÄUREGEHALT5,4 g/l
ENTHÄLT SULFITEJa
EINZELLAGERheinhessen
EMPFOHLENE TRINKTEMPERATURvon 16 bis 18 °C
ÖKO-KONTROLLSTELLENNUMMERDE-ÖKO-039

Produktinformationen

Ein gehaltvoller und fruchtiger Rotwein. In der Nase erleben wir ein Spiel reifer Waldbeerenfrüchte. Auf der Zunge begeistern die Kraft und Tiefe der Cuvée mit feinen Tanninen und langem Nachhall.

Die Trilogie Rot wurde teils in Barrique- und rheinhessischen Stückfässern ausgebaut.

Dokument herunterladen
BIO
Qualitätssiegel

Kombination von Speisen
RezepteVorschläge
In Netzwerken teilen

Anna und Stefan Raddeck: Winzer aus Leidenschaft

“Die Gutsweine sind klar und geradlinig, die Ortsweine dann deutlich fülliger”, konstatiert Eichelmann (2018) über die starke Kollektion vom Weingut Raddeck im rheinhessischen Nierstein. Die beiden Winzer arbeiten gekonnt den Lagencharakter ihrer Bioweine heraus, sodass diese sich „saftig, strukturiert und kraftvoll“ zeigen. Bereits seit 2003 produziert die Winzerfamilie ökologische Weine. Der ökologische Weinbau ist ein wichtiger Garant für die hervorragende Qualität der Weine. Eine artenreiche Begrünung hält die Weinberge in Balance mit Lebensraum für nützliche Insekten. Ertragsreduzierung, lange Maischestandzeiten und teilweise Spontanvergärung machen die Weine authentisch und komplex. Die bekanntesten Weinberge für die Lagenrieslinge sind Heiligenbaum, Pettenthal und Orbel aus dem Roten Hang. Die Toplage für Riesling in Rheinhessen. Die Burgundersorten werden vor allem im Paterberg, der Kalksteinlage Niersteins, angebaut.